(03342) 42 46 830


Industriestr. 12,
    15366 Hoppegarten

Produktionsanlage zur Trennung von Kunststoffgemischen

Wir trennen ihr Kunststoffgemisch in unserer nass- und trockenmechanischen Aufbereitungs- und Trennanlage mit einer Kapazität von 6.500 t/Jahr.

Selektive Trennung von Kunststoffen nach der Dichte

Unser Know-how liegt in der Trennung von Kunststoffgemischen zu verwertbaren Kunststofffraktionen aus den Bereichen:

  • Produktionsabfälle aus der kunststoffverarbeitenden Industrie (z.B. Automobilindustrie)
  • Vermischungsschäden (Silofehlbefüllungen, -fehlentleerungen oder sonstige Fehlchargen)
  • Post-Consumer-Abfälle (z.B. PS aus Kühlgeräten)
  • Verpackungsabfälle (z.B. Becher aus der Molkereiindustrie)

Ihr Kunststoffgemisch wird überwiegend in Lohnaufbereitung und -trennung bearbeitet. Wir kaufen aber auch Kunststoffabfälle in größeren Chargen an. Wir sind ebenso in der Lage viele Kunststoffe, die in Verbunden vorliegen (z.B. in mehrschichtigem Sandwichaufbau), so aufzubereiten, dass eine sortenreine Trennung möglich ist. Unsere Wertprodukte besitzen eine hohe Reinheit, so dass ein werkstofflicher Wiedereinsatz möglich ist.

Auszug bisher getrennter Kunststoffgemische
  • PP und PVC
  • PCABS und TPU
  • ABS und Elastomere
  • ABS und PA
  • PA und PET
  • PA und POM
  • PC und PBT
  • PP und PPO
  • PP und PA
  • ABS und PVC
  • PS und SAN
  • und viele andere mehr




Verpackungsarten

Wünschen Sie mehr Informationen zu unseren Leistungen. Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!